Vorstand

1. Vorsitzender

Andreas Sagebiel
Im Busche 13
31515 Wunstorf

Tel.: 05723-82253
Mobil: 0177-5104378
E-Mail schreiben

1. stellv. Vorsitzender

Reiner Hillebrandt
Zur Großen Loh 4
31515 Wunstorf

Tel.: 05031-6284
Mobil: 0175-9311074
E-Mail schreiben

2. stellv. Vorsitzender

Konrad-Joachim Pinkenburg
Brinkstraße 34a
31515 Wunstorf

Tel.: 05031-68309
Mobil: 0151-56154049
E-Mail schreiben

Schatzmeister

Ylvi Rohrßen
An der Röthekuhle 13
31515 Wunstorf

Tel.: 05723-
Mobil: 0177-6773111
E-Mail schreiben

Schriftwart

Vereinssatzung zum Download

100 Jahre Männer-Turnverein Idensen

Das heißt, seit 100 Jahren bestimmt der Sportverein MTV Idensen v. 1910 e.V das gesellschaftliche Leben in unserem Dorf mit.
Das heißt auch, seit 100 Jahren gibt es in diesem Dorf immer wieder Menschen, die sich bereit erklären, ihre Zeit zur Verfügung zu stellen, um Menschen aus Spaß an der Freude sportliche Aktivitäten zu ermöglichen.

Doch nicht nur die Zeit ist ein Faktor bei der Aufrechthaltung von Sportangeboten, viel mehr Gewicht hat die Verantwortung die diese Menschen freiwillig auf sich nehmen, um einen Sportverein stets „am Leben zu halten“.

Wie die 20 Männer vor 100 Jahren, die sich zusammenschlossen und unseren Verein gründeten.
Oder man denke an die Verantwortung und Bereitschaft von jenen, die in Eigenleistung ein Schwimmbad, einen Sportplatz, ein Sportlerheim und später noch einen Beachplatz und Inlinerplatz bauten.

Macht sich irgendjemand Gedanken über die Verantwortung von den Menschen, die Woche für Woche Kinder in ihr Auto steigen lassen, um sie zum Sportbetrieb zu fahren und/oder mit diesen Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen gewissenhaft Sport treiben?

Diese Menschen prägten unseren Verein im Laufe der 100 jährigen Vereinsgeschichte und werden dieses auch in Zukunft tun.

So galt es auch beim MITV Idensen, wie in jedem anderen Verein Höhen und Tiefen zu durchlaufen.

Startete der Verein vor 100 Jahren mit dem Schwerpunkt Geräteturnen und etwas später mit Schlagball, so wurde bereits 1 Jahr nach dem 2. Weltkrieg die Handballsparte gegründet.
Auch Frauengymnastik war Anfang der 50ziger Jahre bereits etabliert.

Leichtathletik und auch Tischtennis fand man im Angebot. Doch im Laufe der Jahre verschwanden diese Sportarten, genau wie das Geräteturnen.

Ende der 80ziger bis Ende der 90ziger Jahre wuchs der Verein dank zahlreicher Neubauten und somit Neubürger/innen. Man erreichte fast die magische Zahl von 500 Mitgliedern.

Zu dieser Zeit boomte der Kinderbereich und täglich war unsere Mehrzweckhalle nachmittags mit spielenden, tanzenden und turnenden Kindergruppen belegt.

Doch alles hat seine Zeit. Aus den Kindern wurden junge Erwachsene und Nachwuchs fehlte auf Grund der Demografie im Ort.
Die Zeit der Kinder- und Jugendfreizeiten war gekommen. Abenteuer- und Erlebnissport war in aller Munde und machte auch vor dem MTV Idensen nicht halt. Abenteuerfreizeiten und Internationale Jugendbegegnungen, die mit dem deutsch-japanischen Simultanaustausch und dem trilateralen Jugendcamp in Lettland, Frankreich und Idensen ihre Höhepunkte hatten brachten der Vereinsjugend neue Horizonte. Die Insel Langeoog wurde für Idenser Kinder im Sommer die 2. Heimat.
Auch die Leichtathletikabteilung konnte wieder ins Leben gerufen und gefestigt werden.
Scheinbar unbeeindruckt, von allen Höhen und Tiefen des Vereins hat die Frauengymnastik, heute Frauenfitness, über Kurssysteme und Rücken – fit weitere Sportfreundinnen gewonnen.

Sorge machte man sich in dieser Zeit über die Zukunft des Idenser Handballs.
Konnte durch die 1997 geschaffene Handballspielgemeinschaft mit dem TuS Wunstorf über viele Jahre ein durchgängiger Spielbetrieb gewährleistet werden, so war doch klar, das wegen des demografischen Wandels und des allgegenwärtigen Geburtenrückgangs die Zukunft des Handballsports auf längere Sicht gefährdet war.
Daher entschloss man sich im Jahr 2007 zu einer Kooperation mit dem MTV Großenheidorn. Es entstand die Jugendspielgemeinschaft GIW Meerhandball 2007.

Der Aufstieg der 1. Herren und der Damen in die WSL-Oberliga sowie die Meldung einer 2. Herrenmannschaft, zeigt dass der MTV Idensen im Handball zur Zeit noch auf einem guten Weg ist.

Vieles verändert sich – ständig. So auch das Geschehen und die Angebote in einem Sportverein, wie der unseres kleinen MTV Idensen.

Wir denken, wir können stolz auf das sein, was hinter uns liegt und auch auf das was IST.

Daher lassen Sie uns, lasst uns nicht Fehler, Versäumnisse bei anderen suchen. Nur der Zusammenhalt einer Gemeinschaft und der Blick nach vorn schafft den Leitsatz unseres Jubiläumsjahres. MTV Idensen – 100 Jahre in Bewegung

Und für diese 100 Jahre in Bewegung möchte sich der Vorstand bei allen, die in dieser Zeit im und am MTV Idensen mitgewirkt haben an dieser Stelle bedanken.

Uns allen wünschen wir ein gutes Gelingen unseres Jubiläumsjahres und eine starke Gemeinschaft für die Gestaltung unseres MTV Idensen zum Start in die nächsten 100 Jahre.

Wir wollen etwas bewegen – gemeinsam.